Makemake Planet

Impressum

Makemake
Bahnhofstrasse 7
7000 Chur

Telefon +41 79 801 46 36
E-Mail: hallo@makemake.ch

.

Bilder

ausdrucksfotografie.ch

Caroline Staeger
St. Margrethenstrasse 16
7000 Chur
www.ausdrucksfotografie.ch

.

Code

code crush GmbH
Kupfergasse 1
7000 Chur
www.codecrush.ch

.

Haftungsausschluss

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, welche aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw. Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen, durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden ausgeschlossen.

Alle Angebote sind unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Haftung für Links

Verweise und Links auf Webseiten Dritter liegen ausserhalb unseres Verantwortungsbereichs. Es wird jegliche Verantwortung für solche Webseiten abgelehnt. Der Zugriff und die Nutzung solcher Webseiten erfolgen auf eigene Gefahr des Nutzers oder der Nutzerin.

Vertretungsberechtigte Personen

Tanja Pichler

Fabio Aresu

Urheberrechte

Die urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos oder anderen Dateien auf der Website gehören ausschliesslich der Firma Markenkern AG oder den speziell genannten Rechtsinhabern. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung der Urheberrechtsträger im Voraus einzuholen.

makemake und Markenkern?

Welche Verbindung besteht zwischen Markenkern und Makemake? Ganz einfach: Markenkern bietet einem spannenden Startup die nötige Starthilfe, etwas Neues auszuprobieren.

Es ist für den kreativen Nachwuchs in einer Randregion nicht einfach, eine gute und fair bezahlte Anstellung zu finden. Diese Erfahrung hat auch Tanja Pichler gemacht und einen Ausweg gesucht, wie man es besser machen könnte. Zusammen mit Fabio Aresu von Markenkern hat sie die Designagentur makemake auf die Beine gestellt – mit dem Ziel, jungen ansässigen Kreativen eine Möglichkeit zu geben, an konkreten Projekten zu beweisen, was sie können. Makemake.ch bildet Nachwuchsfachkräfte nicht aus, sondern bietet ihnen das Umfeld, echte Erfahrungen zu sammeln.
Makemake arbeitet inhaltlich völlig losgelöst von Markenkern, darf aber auf das gesamte Backoffice und das organisatorische Knowhow zurückgreifen. Bis 2023 soll das junge Unternehmen komplett auf eigenen Füssen stehen.